Space Is Big @Sedel – Steve Strong (UK), Preamp Disaster, Rufus Coates & Jess Smith (IRE) and Katie O’Connor (IRE)

… and loud & crowded mit allerlei.
Du denkst, es sei ein langer Weg rauf zum Sedel, aber das ist ‘ne Kleinigkeit im Universum. Ground Control to Anja, Ürsu, Steff, Nis & an die DubSud Community und abheben zu: Space Is Big! Es hat altbekannte Gesichter dabei 🙂
Steve Strong Music (UK – Post Rock) – 23 Uhr
Steve Strong (g/d) ist unser Astronaut. Er alleine katapultiert uns ins Universum mit seinen Beats, mit seinem tapping und mit den zurückhaltend wie epochalen, skelettartig wie vielschichtigen, schillernd wie pulsierenden Melodien. Es glitzert, schwingt und explodiert um dich herum an den richtigen Stellen. Es gleitet anmutig von einem Abschnitt zum anderen und du fühlst dich so was von absolut frei. “Neat Monster”
Link: https://stevestrongmusic.bandcamp.com/

PREAMP DISASTER (Atmospheric Postdoom) – 21:30 Uhr
Preamp Disaster vermischen Elemente verschiedener Musikstile wie doomigen Metal, Stonerrock und progressiven Rock. In die Songs von Preamp Disaster tauchst du ein, du fliesst mit ihr mit und wirst von ihr davongetragen. “Silence”
Link: https://www.preampdisaster.ch/

Rufus Coates & the Blackened Trees (IRE-DirtyBlack Blues) – 20 Uhr
Die Welt ist ein raues Pflaster. Das Irische Combo Rufus Coates & Jess Smith bringen dies mit ihren zwei so einzigartigen Stimmen rüber. Die düsteren Songs erschüttern deine Seele und birgen doch so viel Schönheit, dass es dir auch irgendwie warm wird ums Herz. Truly friends! “Modern-Day Cathedrals”
http://www.rufuscoates.com/index.html

Katie O’Connor (IRE – Singer Songwriter) – 18 Uhr
Katie O’Connor’s tiefe, rauhe Stimme zu ihren mal leicht, mal melancholischen Folksongs lässt dich ankommen in der City Blue des Weltalls. “City Blue”
http://caitomusic.co/

Cheese On Cheese gibt euch die Energie schwerelos zu sein.

Shuttlebus düst euch rauf.
Eintritt: 20.- Kometen

Liebgruss & shout out loud!
x