Stoph Bjornson (CH) & Steve Strong (UK) @Dublin Sud Samstag 30.03.19

Neustädli, letzten Sommer. Zwei fanden sich am Tisch zwischen Cordon Bleu, Bristol, Hawaii Hose und ihren Gitarren. Sie schlossen einen Handel. Eine Gitarre geht rauf nach Bristol, eine kommt runter nach Luzern. Hey, es bleibt in der Familie. Aber eben, „You won’t part with yours either“. Daher vereinen sich am Samstag den 30.3.2019 in der Bettstatt Bar Ambient Afro mit Alternative Experimental Post Rock. Sie können nicht ohne die Eine sein.

Stoph Bjornson. Ein Multiinstrumentalist. Man liest von einem virtuosen Tuba-Terror-Lehrling, kennt ihn von der frivolen Volkspunkjazzband Azz Jazz und als Bassist in divers zusammengewürfelten Musikprojekten. Da er sich schlecht vermarkten kann und mein Musikerwissen begrenzt ist, könnte es einige Lücken in der Bio jetzt haben. Daher besser vorbeikommen zu Afro Ambient – Bassist Stoph El Oso Ruckli alias Stoph Bjornson trifft auf …

Steve Strong Music. Er ist ein Chamäleon. Zuhause im Mathe-Rock, Post-Punk, Hardcore, Psychedelia, Trip Hop, experimentellem Jazz und sogar Folk. Ständig ist er am Aufnehmen, spielen und wie Stoph wirkt er in unterschiedlichen Projekten mit. Eine Kultfigur im Untergrund Bristols. Im Januar 2019 brachte er sein zweites Album raus. Turbo Island. Tom Stokley schrieb dazu „it is the music we need right now – astrophysical sounds for troubled times that exist beyond our differences.“

Link: https://stevestrongmusic.bandcamp.com/

Zwei Musiker. Eine Familie. Modern wie Patchwork. Am Samstag, den 30.3.2019 in der Bettstatt Bar um 21 Uhr. Kollekte.

You won’t part with them either.
Let’s share music.
DubSud

Veröffentlicht unter News, Program | Leave a comment